MESSENeuigkeiten

Die Kulinaria & Vinum 2018

Kulinaria&Vinum Dresden: Neupositionierung 2019

Dresden, Januar 2018. Die Kulinaria&Vinum in Dresden geht 2019 neue Wege. Der Veranstalter, die munichfashion.company GmbH, beschäftigt sich derzeit intensiv mit der zukünftigen Positionierung und einem damit einhergehenden neuen Konzept für die Genussmesse in Dresden.

Hartmut Schade, Geschäftsführer der munichfashion.company GmbH: „Wir möchten unseren Besuchern in der Zukunft das Bestmögliche bieten: ein perfektes Ambiente für kulinarische Höhepunkte. Dafür nehmen wir uns Zeit, setzen uns mit anderen Marktteilnehmern zusammen und werden die Bedürfnisse der Besucher, aber auch die unserer Aussteller genauestens prüfen.“

Daher wird die ursprünglich vom 3. bis 4. März 2018 geplante Kulinaria&Vinum Dresden (Erlweinforum) in 2018 ausgesetzt. Regelmäßige Updates und Informationen werden auf der Homepage veröffentlicht.

Kulinaria& Vinum Dresden weiter auf Erfolgskurs

Die Kulinaria&Vinum 2017 im Erlweinforum in Dresden ist Geschichte. Vom 10. bis 12. März 2017 präsentierten mehr als 80 Aussteller ihr Produktsortiment: von Kaffee, Kräutern, regionalen Spezialitäten, Gewürzen, Schokoladen bis hin zu Foodtrucks und einem innovativen Rahmenprogramm – die Genussmesse ließ keine Wünsche offen. Nach der Premiere des ersten Late-Night-Shoppings inklusive Showprogramm am Freitagabend, begleitet durch den Sound von DJ Agent Twist, folgte ein aufregender Samstag und ein starker Besucherandrang am Sonntag.

Projektleiterin der Kulinaria&Vinum Sybille Mutschler zeigt sich mehr als zufrieden: „Das Konzept des ‚Afterwork-Shoppings und Schlemmens am Freitag‘ sorgte durchweg für positive Resonanz bei Ausstellern und Besuchern. Dies werden wir im nächsten Jahr sicherlich noch weiter ausbauen. Insbesondere das Motto der Kulinaria&Vinum ‚Klein, fein & regional‘ bietet den Besuchern einen Mehrwert, den das Dresdner Publikum sehr zu schätzen weiß. Die Verweildauer auf der Messe hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt.“

Ein Volltreffer war auch die Kombination Fußball und Genuss. Dynamo Dresdens Star Stefan Kutschke ließ am Sonntag die Herzen der Fußballfans höher schlagen. Während der Stürmer geduldig Autogramme schrieb, konnten sich die Frauen in Ruhe der Pralinenherstellung widmen oder ihre eigene Schokolade designen.

Insbesondere durch die Möglichkeit Gourmet-Produkte zu verkosten oder selbst zu kreieren nutzten viele Besucher die Chance, sich mit regionalen Köstlichkeiten wie Ölen, Essig, außergewöhnlichen Senfsorten oder Wurstspezialitäten einzudecken. Vor allem die Weinhändler durften sich über einen hohen Besucherzulauf freuen.

Der Veranstalter The Supreme Group by munichfashion.company GmbH zieht eine positive Bilanz: „Es ist mir eine besondere Freude, dass die Kulinaria&Vinum in meiner Heimatstadt so gut ankommt. Bereits jetzt können wir verkünden, dass Frau Helma Orosz, Dresdens ehemalige Oberbürgermeisterin, auch im nächsten Jahr wieder als Schirmherrin mit an Bord ist“, so Geschäftsführer Hartmut Schade.

Die nächste Kulinaria&Vinum in Dresden findet vom 3. bis 4. März 2018 (Termin unter Vorbehalt) im Erlweinforum statt.